Bauphysik-Software, Wärmeschutz-Software und Energieberatung Demoverion kostenlos downloaden...
Energieberatung
Eva-Office Software
Lernvideos
Eva-Software als Schallschutzexpertin
Eva-Software als Energieberaterin
Download von Eva-Software
Haeufige Fragen zu Eva-Software
Preise von Eva-Software
Referenzen von Eva-Software
Service-Pack und Updates von Eva-Software
Unser Support von Eva-Software
Seminare zur Eva-Software
Beratungsservice und andere Dienstleistungen...
beantragen Sie unseren Newsletter
Kontaktadresse und Telefonnummern
weitere interessante Links
Kostenlose Demo von Eva, der Bauphysik-Software, Waermeschutz-Software, Energieberechnung

Beratung

Wir können Ihnen Beratungsleistungen in folgenden Bereichen anbieten:

• Vor-Ort-Energieberatung

• Temperaturverteilungen
 


Vor-Ort-Energieberatungen

Wir führen für Sie Vor-Ort-Energieberatungen gefördert durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) durch. Dieses Programm des BAFA ist weiterhin verfügbar und wurde bis 31.12.2009 verlängert. Es gelten ab dem 01.05.2008 neue Richtlinien zur Vor-Ort-Beratung.


Die Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden (Vor-Ort-Beratung) ist eine wichtige Hilfe für alle Haus- und Wohnungseigentümer, die bereit sind, für Energieeinsparung und Umweltschutz Geld insbesondere in Wärmedämmung und den Austausch ihrer Heizungsanlage zu investieren. Die Vor-Ort-Beratung betrachtet vergleichend verschiedene Ma§nahmen zur Energieeinsparung.

Die Ergebnisse werden in einem ca. 80 Seiten umfassenden Bericht zusammengestellt und mit dem Auftraggeber besprochen. Schwerpunkte des Berichtes sind zum einen die Prüfung der Wirtschaftlichkeit verschiedener Maßnahmen und zum anderen deren ökologischen Nutzen zu vergleichen.

Eine solche Beratung sollte vor jeder größeren Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahme durchgeführt werden um mit dem zur Verfügung stehenden Investitionskapital wirklich ein Optimum an Effektivität zu erreichen. 

Fordern Sie ein individuelles Angebot an.

zurück



Simulationen zu Temperatur- und Wärmestromverteilung

Wir führen Simulationsrechnungen zur Bestimmung der Temperatur- und Wärmestromverteilung in Bauteilen auf der Grundlage der stationären zweidimensionalen Wärmeleitung durch. Diese Berechnungen sind fast unerläßlich zur objektiven Bewertung von Wärmebrücken auf Tauwasserausfall und Energieverbrauch. 


Dabei können z. B. folgende Bauteile untersucht werden:nt>


Nachstehende Ergebnisse können grafisch bzw. tabellarisch ausgegeben werden :


Anwendungsbeispiele:

Fensterbau

Nur durch Simulationsrechnungen auf auf der Grundlage der stationären zweidimensionalen Wärmeleitung lassen sich Fensterrahmengeometrien unter Berücksichtigung des Scheibeneinflusses und der Abstandshalter gezielt optimieren. Dies ist angesichts der rasanten Entwicklung im Bereich der Glastechnologie notwendige und logische Aufgabe der Rahmenbauer. Wir können für Sie derartige Vergleichsstudien durchführen und stehen ihnen beratend beim Redesign zur Verfügung.

Bauschäden

Die Zahl der Bauschäden in Deutschland steigt jährlich. Die Ursachen liegen zum einen in der Abdichtung zahlreicher Leckagen in der Gebäudehülle (neue Fenster etc.) und zum anderen ist eine zunehmende Sensibilisierung der Bewohner für derartige Schäden festzustellen. Da Kondensationsschäden fast immer in Wärmebrückenbereichen (Rollädenkästen, Balkonanschlüssen usw.) festzustellen sind kann die Simulationsrechnung auf der Grundlage der stationären zweidimensionalen Wärmeleitung wichtige Erkenntnisse über die Ursachen der Bauschäden liefern. Durch exakte Angabe der Oberflächentemperaturen können mögliche Kondensationsstellen erkannt werden.

zurück

© copyright by Ingenieurbüro Leuchter

Vor-Ort-EnergieberatungBauphysiksoftwarezurueck zur Leuchter.de StartseiteEva-Office Software